11. Dezember 2012

wir beide - für immer und ewig


"Du bist die Beste", flüstert Marek mir zu während er seine Arme um mich schließt. Ich stütze meinen Kopf auf seinen Oberkörper und spüre wie sein Herz schneller schlägt. Ich liebe seinen Geruch und seinen grauen Pulli, den ich eigentlich immer anhabe, weil ich ihn so mag. "Komm", sage ich und ziehe ihn am Arm die Treppen hinauf, zurück in unseren Klassenraum. Er geht ein paar Schritte nach vorn und hält mir die Tür auf, so wie er es immer tut. Ich liebe ihn. Ich meine, ich liebe seine Art, ich liebe sein Lachen und seine Stimme, nein Moment, ich liebe seine Stimme. Ich mag seine Augen und ich mag wie er ist. Manchmal hasse ich es wie er ist und ich mag wie er mich ansiehst. Er ist der tollste, wirklich allertollste Mensch in meinem leben. Es kann sich glaube ich niemand vorstellen, wie wichtig Marek mir ist. Es ist einfach seine Art, die mich immer und immer wieder zum Lachen bringt. Ich könnte noch Millionen andere Dinge aufzählen, die ich an ihm mag und hätte trotzdem noch garnichts gesagt. Wenn ich bei ihm bin, vergesse ich sogar Tim. Kaum vorstellbar aber dann ist es als würde ich ihn garnicht kennen. Ich denke nicht mal eine Sekunde an ihn. Ich denke den restlichen Schultag über Marek und mich nach. Als es dann endlich klingelt und Marek mich aus der Tür zerrt und mir Tschüss sagt und mich umarmt drücke ich ihn nochmal fest an mich. "Danke für alles" Ich sehe ihm in seine Augen und lächle. Er lächelt mich auch an und drückt mir einen Kuss auf die Wange. Ich verabschiede mich und warte noch kurz auf Charly und Yannick die im gleichen Moment aus der Tür kommen. Zusammen gehen wir zur Bushaltestelle. Dort steht Tim und ich muss mich wirklich zusammen reißen ihn nicht anzustarren. Ganz ruhig, denke ich mir, es ist auch nur ein Junge und eigentlich ist er dir doch egal. Ich stehe also da, mein Handy in der linken und meinen Ordner mit 2367812 Arbeitsblättern in der rechten Hand. Ich sehe Tim an, ich beobachte ihn, wie er etwas in sein Handy tippt und mich danach kurz ansieht. Ich versuche mein Handy irgendwie in meine Tasche zu transportieren und wie es das Schicksal so will kommt eine Horde Kleinkinder auf uns zu gerannt sodass mein Ordner mit all den Blättern auf den Boden fällt. Ich muss mich echt zusammen reißen dass ich diese Kinder nicht aufs Übelste beleidige, und ich bleibe wirklich ruhig. Ich hocke mich also auf den Boden um alle Blätter aufzusammeln. Carly und Yannick helfen mir und während ich einen kurzen Blick nach oben werfe und du mich im selben Moment ansiehst, hätte ich am liebsten garnicht erst aufgeschaut. Ich will dich hassen. Ich will dich vergessen. Aber wie, sag mir wie, wenn du mir immer diese Blicke zu wirfst? Lass mich doch bitte einfach in Ruhe.
Tut mir Leid, meine Posts werden immer schlechter und auch immer weniger. Schule hat aber nun leider Vorrang, deswegen entschuldigt mich, dass in letzter zeit nicht so viele Posts kommen. Haut rein

Kommentare:

  1. ich versteh, was du meinst. und glaub mir, ich freu mich so, dass es so einen mensch in deinem leben gibt. ich weiß, wie sehr ihr euch braucht und finde es zuckersüß wie ihr beiden seid. ♥

    AntwortenLöschen
  2. Anonym20:38

    ich find deinen blog richtig toll, mach weiter so :)

    AntwortenLöschen
  3. vielleicht ist es garnicht tim, den du liebst. vielleicht steht der junge, den du liebst direkt vor dir. nur du merkst es nicht. ihr liebt euch, ich merke das, wie du über ihn schreibst. ich weiß wie das ist und ich weiß, dass ihr immer füreinander da seid. irgendwann werdet ihr beide merken, dass die personen die ihr liebt ihr selbst seid ♥

    AntwortenLöschen
  4. Anonym20:42

    süß wie du von dir und deinem besten freund schreibst. hört sich aber fast so an als wäre da etwas mehr als nur freundschaft :)

    AntwortenLöschen
  5. Anonym22:33

    suuuuess :)

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. du schreibst unglaublich toll :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym17:56

      jaa, das stimmt :)!

      Löschen
  8. weißt du noch, als du mir damals geschrieben hattest, als du streit mit marek hattest? Und du total fertig deswegen warst? Du weißt es bestimmt noch und ich weiß auch, dass es dir da ziemlich schlecht ging. Ich weiß, dass du Tim magst. Du vermisst ihn, jeden Tag aber was ist mit Marek? Marek liebst du, er ist da für dich und zwar immer. Und wenn ihr streitet geht es dir unheimlich schlecht. Denk' darüber nach, Süße. Du weißt, ich will nur das Beste für dich ♥

    AntwortenLöschen
  9. Schönen Blog hast du:))
    Lust auf ien gg seitiges Verfolgen? :)
    http://screamastory.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Amélie!
    danke für diesen lieben kommentar!!
    danke.danke.danke <3
    wir wünschen dir npch eine schöne weihnachtszeit<3
    lg sanna, pistachio :)

    AntwortenLöschen